top of page

Richtigsein.



Die großen Schritte bringen dich zum Stehen, die Kleinen zum Gehen.


Es ist an der Zeit, dass jeder seine ganz persönliche Medizin in die Welt trägt.


Was ich damit meine ist dein ureigenes Wesen, mit dem du Impulse setzt. Als Ausdruck deiner Lebendigkeit, deiner Liebe.


Deine Medizin wird gebraucht. Nicht nur von anderen, sondern ganz besonders von dir.


In welcher Form kannst du das vollziehen?


Leichter und nuancierter, als häufig suggeriert. Denn Entwicklung ist oft mit großen Zielen und Druck verbunden.


  • Folge deiner Berufung.

  • Gründe ein Unternehmen.

  • Schöpfe dein Potenzial maximal aus.

  • Wachse schnell in alle Himmelsrichtungen.


Deine Medizin ist nicht an Bedingungen geknüpft. Kein Leistungsdruck. Keine Erwartungshaltung. Keine Heilung.

Wer sich entwickelt, um danach besser zu sein, hat es nicht verstanden. Wer denkt, es gäbe auch nur eine einzige Bedingung, die erfüllt werden muss, um du selbst sein zu dürfen, irrt sich.


Entwicklung bedeutet, dich daran zu erinnern, dass du bereits LIEBEnswert bist in deiner Authentizität.


Als wir sehr klein waren haben wir alle gegenteilige Erfahrungen gemacht. Ja, auch wenn die Kindheit „schön“ war, wurden wir dennoch mit den unbewussten Unzulänglichkeiten unserer Eltern konfrontiert. Es geht hier nicht um Schuld, sondern um Ursachen, die ihre Wirkung bis heute entfalten und unser aller Leben prägen.


Wenn du als Baby oder Kleinkind eine Form von Zurückweisung oder Mangel erfährst, löst das absolute Todesangst aus. In der Konsequenz passt du dich automatisch deiner Umgebung an. Um zu überleben, weil du abhängig bist und, um diese schmerzhafte Erfahrung nicht erneut machen zu müssen. Super intelligent.


Das heißt: Dein Verhalten basiert fortan auf dem Eindruck, du bist in deiner Authentizität nicht liebenswert, du bist falsch.


Also kultivierst du Verhaltensweisen, die sich „sicher“ aber nicht unbedingt authentisch anfühlen.


Das kann sich wie folgt zeigen:


Ja sagen, obwohl es sich nach nein anfühlt. Ackern bis zum Umfallen. Eifersucht. Machtmissbrauch. Jegliche Form von Süchten. Immer auf der Suche sein. Keine tiefe Bindung eingehen können. Andere Menschen kontrollieren oder ver- und beurteilen. Viel Drama im Leben. Weglaufen oder Betäubung deiner Gefühle. Opfer-Täter-Denken. Vernachlässigung deines Körpers. Anhaltender Stress. Viele Trigger & Ängste. Schwindende Lebensenergie. Deine Bedürfnisse nicht kennen. …


Es kann aber nicht sein, dass du Zeit deines Leben nicht in den Genuss deiner eigenen Medizin kommst.


Bei Entwicklung geht es in der Essenz darum, dass sich dein Verhalten, dein Leben, nicht mehr aus dem Falschsein, sondern aus dem Richtigsein speist.

Nicht mehr aus der Angst vor der damaligen Todesangst, sondern aus dem Vertrauen, dass deine Authentizität der Inbegriff deiner Liebe und eine Liebeserklärung an das Leben ist.


Deine Berufung ist es, deine Medizin in die Welt zu tragen. Nicht, um etwas zu erreichen, sondern um du selbst zu sein. Nicht mehr und nicht weniger.


Jeder Moment ist eine neue Gelegenheit dafür.



Deine deep dive Mentorin

Sarah


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Resilienz.

Fundament.

Unsere Weltanschauung ist für mein Empfinden zu eindimensional. Künstliche Intelligenz, statistische Fakten, erfolgreiche Strategien, rationale Gedanken, wissenschaftliche Belege... sind der Goldstand

Comments


bottom of page